Die passende Geschenkidee

Geschenke für Anlässe
Valentinstag
Weihnachten
Jahrestag / Jubiläum
Muttertag
Ostern

Für Frauen
Kleinigkeit
Bücher / CD / Film
Reisen
Beauty / Wellness
Accessoires
Mode

Für Männer
Sport
Mode & Pflege
Technik
Bücher / CD / Film
zum Genießen

Für Teenies
Handy & Zubehör
PC / PC-Zubehör
Klamotten
Medien
Sport

Für Babys / Kinder
Babysachen
Spiel-Geschenke
Kinderbücher / -CD`s
Accessoires

Allgemeines
Ausgefallenes
Schnäppchen
Kurioses
Events / Konzerte
Fanbedarf

Besonderheiten
Tierbedarf
Haushalt & Büro
Gutscheine
Last Minute
Geschenke-Zubehör
Erotisches

Google-Vorschläge

Diese Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen Diese Seite als Startseite festlegen Diese Seite weiterempfehlen Sitemap - alle Seiten auf einen Blick

Das Smartphone als Weihnachtsgeschenk: Das müssen Sie beachten

Das Smartphone als Weihnachtsgeschenk

Die Weihnachtszeit steht an und ein jeder macht sich in dieser Zeit auf die Suche nach Geschenken, um seine Lieben zu erfreuen. Gerade bei Jugendlichen oder jungen Erwachsenen stehen Elektronikartikel wie Smartphones hoch im Kurs, ist es doch eine Kombination aus einen praktischen Gebrauchsartikel, einem Statussymbol und auch ein gerüttelt Maß an Spielerei mit vielen Gadgets, die die Zeit im Flug vergehen lasen kann. Aber gerade bei einem solchen Geschenk für Jugendliche gibt es einige wichtige Dinge zu beachten.

Der Weg in die Schuldenfalle

Damit das Geschenk nicht der erste Schritt auf den Weg in die Schuldenfalle bildet, sollte man einige Vorsichtsmaßnahmen treffen. Da Jugendliche oder junge Erwachsene regelmäßig nur über ein geringes oder unstetes Einkommen verfügen, sollten Sie es vermeiden, ein Smartphone zu verschenken, dass an eine Mindestlaufzeit gebunden ist. So ein Geschenk könnte schnell zum Bumerang werden, denn hohe Fixkosten führen schnell in die Schuldenfalle, wenn der Beschenkte die monatlichen Gebühren einmal nicht bedienen kann. Außerdem werden so schädliche Verhaltensmuster eingeübt, die den weiteren Lebensweg enorm belasten können. Es empfiehlt sich daher einen Vertrag ohne Mindestlaufzeit zu wählen, der bei Bedarf schnell gekündigt werden kann.

Kosten deckeln und kontrollieren

Sollten Sie nicht nur das Smartphone schenken, sondern auch die laufenden Kosten tragen wollen, sollten Sie, um böse Überraschungen zu vermeiden einen entsprechenden Smartphone Tarif wählen am besten auf Prepaid-Basis, oder einen der neuen Discount-Anbieter wie discoTEL, discoPLUS, winSIM, etc. die auf eine lange Laufzeit verzichten und monatlich kündbar sind, um die Kostenkontrolle zu behalten. Bei den meisten Anbietern und Tarifen ist es ebenfalls möglich, teure Servicenummern sperren zu lassen, um sich auch in dieser Hinsicht schützen zu können.

Bild-Quelle: Lupo / pixelio.de

Webtipps:  

Alle Rechte © 2006 by Geschenke-Wegweiser.de | Für Inhalte extern gelinkter Seiten keine Haftung.